Tag 1 Deutschland - evtl. Zwischenstopp - Chengdu (mit Möglichkeit auf Direktflug)

Reiseverlauf
Abflug von Frankfurt nach Chengdu, Auf geht es ins mystische China! Sie fliegen nach Chengdu - bekannt als Panda-Stadt und die Hauptstadt der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas- und verbringen auf dem Weg dorthin eine Nacht im Flugzeug.

Tag 2 Chengdu

Reiseverlauf
Ankunft in Chengdu, Empfang durch Ihren Sinorama-Reiseleiter und Transfer ins Hotel. Die restliche Zeit des Tages steht Ihnen frei.
Hotel
Das Chengdu Tibet Hotel (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 3 Chengdu

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück fahren Sie zur Chengdu Panda Forschungs- und Aufzuchtstation (die größte Panda-Aufzuchtstation der Welt). Auf dem 600 Hektar großen Gelände werden die besten Bedingungen und Methoden erforscht, die für eine erfolgreiche Auswilderung künstlich aufgezogener Pandabären nötig sind. Die Einrichtung wurde im Jahr 1987 mit sechs Großen Pandas gegründet, welche in der Wildnis gerettet wurden. Die Aufzuchtstation hat die größte Population an künstlich gezüchteten Großen Pandas. Sie lag im Jahr 2015 bei 115 Tieren, die man ganz aus der Nähe beobachten kann. Bisher ist es dem anerkannten Institut gelungen, über 80 Tiere in der Station zur Welt zu bringen, von denen etwa zwei Drittel auch überlebten. Am Nachmittag besuchen Sie Kuanzhai Xiangzi (wörtlich die breiten und schmalen Gassen) in der Innenstadt Chengdu. Es besteht aus der breiten Gasse, der schmalen Gasse und der Brunnengasse. Zusammengefasst ist die Gasse eine Miniatur und ein Symbol von Chengdu in den alten Zeiten. Nun ist hier die perfekte Kombination aus Geschichte und Mode, Freizeit und Gastronomie entstanden.
Hotel
Das Chengdu Tibet Hotel (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 4 Chengdu - Zhongdian (Shangri-la)

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Zhongdian mit Meeresspiegel von 3.400m, im Hochland von Diqing, das im Jahr 2002 zum Shangri-la ernannt wurde, das "Land of Magnificence and Mystery". Hier durchfließen die drei große Flüsse - der Goldene-Sand-Fluss, der Lancang-Fluss und der Nu-Fluss - durch hohe Schneeberge und bilden ein einmaliges Natur-Phänomen im Land der 500 Viertausender. Das Gebiet ist stark durch Tibetische Kunst und Kultur eingeprägt: in den Tempeln brennen die Butterlampen Tag und Nacht. Der Ruf der Hörner schallt durch die Täler, bricht sich an den Bergwänden und kommt in einem wahrhaft göttlichen Echo zurück. Der Songtsenling-Tempel liegt wie der kleine Bruder des Potala auf einer Anhöhe, umgeben von spektakulären "Schneekappen", fast unerreichbar wie das Ende der Welt. Noch höher aber liegt der Bitahai-See in einer zauberhaften Landschaft.
Hotel
Nansai Linka Hotel (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 5 Zhongdian (Shangri-la) - Lijiang

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück Busfahrt nach Lijiang. Unterwegs Besuch der Tiger-Sprung-Schlucht. Über 5500 Meter sind die Berge an beiden Seiten der Schlucht hoch, bis zum Yangtze geht es hier jeweils 3900 Meter fast senkrecht nach unten. Nach der Ankunft in Lijiang Besuch der Altstadt. 1998 wurde Lijiang wegen seiner wunderschönen und gut erhaltenen Altstadt aus dem 13. Jh. von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den engen Gassen der Altstadt kann man auf 800 Jahre altem Pflaster wandeln und ein einmaliges Naturschauspiel erleben, umgegeben von mittelalterlichen Holzhäusern. Im Hintergrund der Stadt erhebt sich machtvoll das Jadedrachen-Schneegebirge. Die Straßen und Wege werden von unzähligen Kanälen durchzogen, die vom "Teich des Schwarzen Drachen" gespeist werden. In Lijiang selbst lebt das Volk der Naxi nach jahrhunderten alten Traditionen. Noch heute pflegen die Bewohner die Donba-Religion.
Hotel
Lijiang International Hotel oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 6 Lijiang

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück Tagesausflug in Lijiang und der Umgebung: die Baisha-Fresken aus der Qing-Zeit, die Altstadt von Shuhe, das Jade-Drachen-Schneegebirge und der Yufeng-Tempel. Am Abend erleben Sie eine Dongba-Musik-Aufführung.
Hotel
Lijiang International Hotel oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 7 Lijiang - Dali

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück Busfahrt nach Dali, unterwegs bewundern Sie die Naturlandschaft, gegen Mittag kommen Sie in die berühmte Altstadt Dali mit 1300 Jahre Geschicht an. Sie besuchen den "Tempel des Erhabenen Heiligen" oder auch den Drei-Pagoden-Tempel am Westufer des Erhai-Sees. Und machen einen Spaziergang in der Altstadt.
Hotel
Dali N° Hotel oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 8 Dali - Kunming

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
Am Vormittag besuchen Sie den Markt der Bai-Nationalität in Xizhou sowie den Hof der Familie Yan. Danach Bootsfahrt auf dem Erhai-See und Besuch eines Minderheiten-Dorfes der Bai. Der wunderschöne See liegt ca. 2 km östlich vom Stadtzentrum und vermittelt noch etwas von der glorreichen Vergangenheit Dalis.
Hotel
Shengshi Qianhe Hotel Kunming (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 9 Kunming

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen
Reiseverlauf
Sie besuchen heute den berühmten Steiwald, er liegt 120km südostlich von Kunming. Auf einer Fläche von 26.000 ha ragen tausende von schmalen, bizarr geformten Felsen auf mit Namen wie "Zehntausend-Jahre-Pilz", "Kamel auf dem Rücken eines Pferdes", "schönes, dem Wasser entstiegenes Mädchen" oder "Nashorn, das denMond betrachtet". Rückkehr nach Kunming am späten Nachmittag. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
Hotel
Shengshi Qianhe Hotel Kunming (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 10 Kunming - Peking

Mahlzeit
Frühstück   Abendessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück fliegen Sie nach Peking. Am Nachmittag besuchen Sie den Sommerpalast.
Hotel
Beijing West International Trade Hotel (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 11 Peking

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen
Reiseverlauf
Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie die Große Mauer besichtigen, die das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen sollte, aber es hatte nie ganz ihren Zweck erfüllt. "Wer nicht auf die Große Mauer gestiegen ist, ist kein wahrer Held" diese Volksweisheit zeugt von dem großen Respekt, den die Chinesen diesem Bauwerk erweisen.
Optionale Tour in Peking (ca. 4 - 5 Stunden): Abendessen + Nacht-Tour in Peking, EUR35p.p.
Hotel
Beijing West International Trade Hotel (5 Sterne) oder ähnlich (4-5 Sterne)

Tag 12 Peking - evtl. Zwischenstopps -Deutschland

Mahlzeit
Frühstück   Mittagessen   Abendessen
Reiseverlauf
An diesem Morgen wird Ihre Reise vom (Tian'anmen-Platz) Platz des himmlischen Friedens beginnen. Dann betreten Sie die Verbotene Stadt mit kaiserlich-roten Wänden. Jahrhunderte war der Eintritt für die einfache Bürger nicht erlaubt. Sie besuchen auch den Himmelstempel. Denken Sie an die Veranstaltungen am Himmelstempel, bei denen die Kaiser jedes Jahr um eine gute Ernte beteten. In der Nacht fliegen Sie zurück nach Deutschland. Am Frühmorgen des nächsten Tages kommen Sie in Deutschland an. Ende Ihrer Reise.

Zusatzbesichtigung mit Einkaufsmöglichkeiten
Kunming: Jade-Kunstwerk
Peking: Süßwasserperlen & Grüner Tee
* Die Zusatzbesichtigungen werden durch Reiseleiter je nach der Zeitplanung des entsprechenden Reisetages ins Programm eingebaut und durchgeführt.

*Bei Selbstbesorgung der internationalen Flugtickets reisen Sie auf eigenen Kosten am Ankunftstag ins Hotel an und am letzten Tag vom Hotel ab.
* Programmänderungen wegen Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten der öffentlichen Anlagen, schlechtem Wetter, Terroranschläge, behördlicher Anordnungen, Streik, Krieg oder anderer höheren Gewalt, ausdrücklich vorbehalten, auch ohne vorherige Ankündigung.

Abreisetermine Jahr Abflughafen Preis (Doppelzimmer)
EUR p.p.
Einzelzimmer- Zuschlag
EUR p.p.
11. Mai 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,799
€ 1,899
€ 699 Buchen
15. Juni 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,799
€ 1,899
€ 699 Buchen
13. Juli 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,899
€ 1,999
€ 699 Buchen
10. Aug. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,999
€ 2,099
€ 699 Buchen
14. Sep. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,999
€ 2,099
€ 699 Buchen
28. Sep. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,999
€ 2,099
€ 699 Buchen
21. Okt. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,899
€ 1,999
€ 699 Buchen
02. Nov. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,699
€ 1,799
€ 699 Buchen
23. Nov. 2018 Frankfurt
Internationale Flugtickets enthalten.
€ 2,699
€ 1,799
€ 699 Buchen
* Die oben genannten Preise gelten nur für Abreise von Frankfurt am Main;
* Rail & Fly-Aufpreis für beliebige ICE Nutzung in 2. Klasse und beliebige Bahnhöfe in Deutschland: €80 p. P. Hin- und Rückfahrt (nur für Air-China Flüge und vor der Ticketausstellung, für andere Fluggesellschaft oder Buchung nach der Ticketausstellung 100€);
* Aufpreis für andere Flughäfen in Deutschland, Österreich, der Schweiz von €300/ €350 p.P. laut Angaben in Buchungssystem.
* Bitte kontaktieren Sie uns bevor Sie Ihre internationale Flugtickets buchen, wenn Sie sie selbst besorgen möchten;
* Bei der Buchung dieser Reise ist eine Anzahlung von 30% des Gesamtpreises (Gebühren für Visum und Reiseversicherung ausgenommen, die in voller Höhe bezahlt werden.) sofort fällig, der Restbetrag ist spätestens 45 Tage vor Reiseantritt zu bezahlen;
* Es handelt sich um Kleingruppereise von minimal 10 bis maximal 20 Teilnehmern. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise gegen Aufpreis in einer Minigruppe oder Privatreise durchzuführen; alternativ behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens vier Wochen vor Reisetermin abzusagen;
* Mindestteilnehmerzahl für garantierte Durchführung der optionalen Tours: 10 Personen;
* Reiseleitung Regelungen: für Gruppe mit 10 und mehr als 10 deutschsprechenden Gässen: örtliche deutschsprechende Reiseführung;
* Für diese Reiseroute mit Superangebot bezeichnet leider kein Kinderrabatt möglich, Kinder zahlen den vollen Preis und gelten als Erwachsene;
* Zimmerbelegung: Maximal 2 Erwachsene und ein Kind bis einschließlich 11 Jahre oder 1 Erwachsene und 2 Kinder bis einschließlich 11 Jahre pro Buchung;
* Bitte beachten Sie, dass Kleinkinder unter 2 Jahren (einschließlich bei Rückreise) keinen eigenen Sitz im Flugzeug (inkl. Internationale Flüge sowie Inlandsflüge in China) haben;
* Stornierung: Bei Stornierung gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Sinorama. Eine kostenfreie Umbuchung ist leider nicht möglich. Wir raten zum Abschluss entsprechender Reiseversicherungen, insbesondere einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Reisekrankenversicherung. Falls Sie eine Reiserücktrittskostenversicherung oder Reisekrankenversicherung abschließen möchten, bieten wir Ihnen den einfachen Online-Abschluss bei der ERV Versicherungsgruppe an.

Preise sind gültig bis zum 23 Januar 2018

Im Preis enthalten
* Internationale Hin- und Rückflugtickets in der Economy Class und alle nötigen Transfers vor Ort (Transportservice vom Flughafen zum Hotel, Inlandflüge, Hochgeschwindigkeitszug möglicherweise, Reisebus);
* Übernachtungen in 4-5 Sterne- Hotels (im Doppelzimmer);
* Verpflegungen laut Programm: F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen;
* Besichtigungen inkl. Eintrittsgelder;
* Englischsprechende Reiseleitung oder deutschsprechende Reiseleitung ab 10 deutschen Reiseteilnehmer;
* Steuern und Treibstoffzuschläge.

Im Preis nicht enthalten
* Zug zum Flug: DB Rail & Fly, 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/bis allen deutschen Bahnhöfe (Hin- und Rückfahrt). Die Bahnfahrkarte darf nur zusammen mit Air China-Flug gebucht werden, EUR80 p.p. ;
* Optionale Tour in Peking (ca. 4 - 5 Stunden): Abendessen + Nacht-Tour in Peking, EUR35 p.p. (Preis gilt nur für Frühbucher vor Reisetermin oder RMB 390 per Person vor Ort.) ;
* Visagebühren 180€ p.P.;
* Kostenpflichtige Einrichtungen in Hotels;
* Persönliche Ausgaben;
* Trinkgeld aus persönlichem Konsum (z. B. Massage; medizinische Beratung. usw.);
* Reiseversicherungen;
* Sonstige, nicht genannte Leistungen.

Optionale Tour in Peking (ca. 4 - 5 Stunden): Abendessen + Nacht-Tour in Peking
Inklusivleistungen:
• 1x Abendessen (ca. 1 Stunde);
• Fahrt über Hellig-Geist-Straße (Gui Jie) mit Hunderten von roten Laternen vorbei;
• Fahrt über Chang'an Street, den Platz des himmlischen Friedens (Tian'anmen-Platz) und The Place (ein großer Platz inmitten des Panoramas der Pekinger Skyline, eine besonders große Sehenswürdigkeit: die riesige LCD-Leinwand über den Platz);
• Bummeln entlang Shichahai;
• Spaziergang durch Wangfujing.

* Die folgende Aktivitäten sind optional, Aufpreis zutreffend.

Jade-Kunstwerk

Jade ist die Bezeichnung von Mineral-Gemengen, gebildet überwiegend aus Jadeit bzw. dem weicheren Nephrit, die in ganz spezieller Menge und Struktur auftreten müssen, um als der Schmuckstein Jade zu gelten. In China ist Jade schon seit mindestens 8000 Jahren im Gebrauch; und mit der Zeit entwickelte sich sogar ein regelrechter Kult darum. Auch in Europa, im pazifischen Raum, im östlichen Mittelmeerraum und insbesondere in Mittelamerika wurde Jade bereits vor Jahrtausenden verarbeitet. Im Zuge der kolonialen Machtpolitik der europäischen Großmächte gegen Ende des 19. Jahrhunderts fand Jade dann auch vermehrt Eingang in die Schmuckkultur des Westens, nachdem ihn die Spanier bei der Kolonialisierung Mittelamerikas für Europa „wiederentdeckt“ hatten. In den 1920er Jahren wurde Jade gar zum begehrten modischen Accessoire. In der Hippie-Kultur der 1960er und 1970er wiederum wurde Jade zum magischen Attribut und esoterischen „Stein der Weisen“ veredelt. Der Jade ist allerdings auch ein Sonderfall unter den Edelsteinen, denn es geht bei seiner Betrachtung nicht nur um das Mineral als solches oder dessen kunsthistorische Relevanz, sondern auch um das, was er im Laufe der Jahrhunderte und Jahrtausende mitunter wie in einem Brennspiegel symbolisierte. Das reicht, beginnend mit den archaischen Vorstellungen von Leben, Tod und Ordnung, über die Macht der Rituale und Zeremonien und den Zauber ihrer Kunstwerke, bis hin zur Magie seiner vorgeblichen Heilwirkung.


Süßwasserperlen

Süßwasserperlen werden in Seen oder kleineren Flüssen gezüchtet. Im Gegensatz zu den Meerwasserperlen haben sie meist keinen eingepflanzten Kern. Vielmehr wird die gesamte Perle von der Muschel aus Perlmuttschichten gebildet. In Aussehen, Struktur und chemischer Zusammensetzung ähneln sie damit den Naturperlen mehr als jede andere Zuchtperle. Die Volksrepublik China ist inzwischen der unumstrittene Marktführer von Süßwasser-Zuchtperlen.


Grüner Tee

Grüner Tee gehört seit Jahrtausenden zum chinesischen Nationalgetränk. In China wird Grüner Tee zu jedem Anlass getrunken. Der Grüne Tee ist nicht fermentiert, die frischen Blätter werden nur mit Wasserdampf oder in trockener Hitze abgetötet, zu Kugeln gerollt und getrocknet. Das Wasser für grünen Tee sollte sehr heiß sein, aber nicht mehr kochen. Wenn das Wasser allerdings nicht heiß genug ist, verliert der grüne Tee seinen guten Geschmack. Er ist besonders delikat und schmeckt duftig-frisch mit der charakteristisch angenehmen Bitternis und hat die typische helle Tassenfarbe. Es gibt mehr als 1000 verschiedene Sorten, die dabei dem Grünen Tee zugeordnet werden. Longjing-Tee (= „Drachenbrunnen“, „Drachenquelle“) gehört zu den besten Sorten und ist ein edler chinesischer grüner Tee. Er hat einen sehr sanften, leicht süßlichen Geschmack. Sein Aroma bleibt auch nach längerem Ziehen erhalten. Gunpowder (= „Schießpulver“), gilt als der beliebteste grüne Tee. Seinen gefährlich klingenden Namen erhält der chinesische grüne Tee Gunpowder nicht wegen seiner Wirkung, sondern wegen seines Aussehens. Die kleinen zu Kugeln gerollten Teeblätter erinnern an Schrotkugeln. Gunpowder wird aufgrund seines hohen Koffeingehalts vornehmlich morgens getrunken. Yellow Mountain Maofeng (Mao = behaart, Feng = spitz), einer der feinsten chinesischen Grüntees, stammt aus dem berühmten Huangshan Gebirge in der Provinz Anhui. Das sorgfältig verarbeitete grün-leuchtende Blatt ergibt einen cremigen blumig duftenden Aufguss. Chun Mee, der oft als 9371 bezeichnet wird, ist eine der beliebten grünen Tees aus China. Chun Mee schmeckt kräftig und leicht rauchig. Er ist säuerlicher und weniger süß als die anderen grünen Tees. Der Aufguss hat eine sehr helle Farbe. Andere Spitzentees in China sind Pi Lo Chun, Yuncui, Mao Jian usw. Die bekanntesten Anbaugebiete für grünen Tee in China sind Zhejiang und Sichuan. Besonders die Gegend um die Stadt Hangzhou, rund zwei Autostunden süd-südwestlich von Shanghai gelegen, ist für ihren grünen Tee mit guter Qualität bekannt. Hier wird seit der Tang-Dynastie am Westsee Xihu bei der Stadt Longjing der berühmte Long Ching Tee, auch bekannt als „Drachenbrunnentee“, angebaut. Fujian ist Chinas größter Teeproduzent. Hier werden viele bekannte Teesorten angebaut und der berühmte Grüne Tee, Anxi Ti Kuan Yin, gehört dazu.